Haus Strickburg
Haus Kuhhof
Haus Walburg
Beamten-Etablissements Burg Wittlage
Haus Streithorst
Ausschnitt topograph. Karte Wittlage Du Plat
Bannerbild
Bannerbild
Schullandkarte Altkreis Wittlage
Bannerbild
Bannerbild
Strassenbauprojekte Wittlage 1825
Das Rott in Wittlage
BE nördlich Kanal Gemarkung Lockhausen
Haus Langelage
Bannerbild
Haus Ovelgönne
Haus Krietenstein
Haus Schwege und Kleine Streithorst
Haus Tappenburg
Foto vom Lageplan Ziegeleien Hermeyer
Haus Vinkenburg
Grundriss Kohleabbau Dahlinghausen
Haus Borgwede
Burg Wittlage
Amthaus Wittlage
Gut Schwegerhof
Grenze zum Fürstentum Minden
Gut Krebsburg und Friedeburg

Wir heißen Sie herzlich willkommen
auf unserer Homepage!

 

unser Anliegen

Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gesprächskreis Ortsgeschichte - Rückblick auf Veranstaltungen und Pressenotizen

Im Feuerwehrmuseum

Am 16.5. besuchte der Gesprächskreis Ortsgeschichte das Feuerwehrmuseum in Schröttinghausen.

 

Dieses Museum ist ein einzigartiges Kleinod knapp hinter der Landesgrenze. Es ist in einem Schulgebäude aus dem Jahre 1862 (sogenannte "Zwergschule") untergebracht, das hervorragend vom Museumsverein restauriert und für die Präsentation der Exponate hergerichtet worden ist. Alle Teilnehmer dieser Exkursion waren sich einig, dass dieses Museum in diesem recht kleinen Ort etwas Einzigartiges darstellt und die Historie des Feuerlöschwesens sehr anschaulich macht. Ein Besuch kann jedem historisch Interessierten nur wärmstens empfohlen werden; auch für Schulklassen sehr gut geeignet. Der Eintritt ist frei, ab 1.5. jeden Sonntagnachmittag geöffnet. Einzelheiten: schroettinghausen.jimdofree.com

 

Gesprächskreis

18. April 2024

 

In einer Nachbetrachtung der Themen der beiden Treffen aus März und Februar wurden ergänzende Dokumente gezeigt und diskutiert.

 

Des Weiteren wurde beschlossen:

 

1. am 16. Mai werden wir ab 17 Uhr im Feuerwehrmuseum in Schröttinghausen, Dahlinghauser Str. 5, 32361 Preußisch Oldendorf, zu Gast sein und eine Führung mitmachen. Empfohlen wird, Fahrgemeinschaften abzusprechen. Anmeldungen bitte bis zum 12.5.

 

2. am 20.6. treffen wir uns an der Dorfschmiede in Harpenfeld ab 17 Uhr zum Grillen. Bitte Grillgut und Teller, Besteck mitbringen. Getränke können dort erworben werden. Da wir erst kurz vorher aus dem Urlaub zurückkehren, bitte Anmeldungen und ggf. Fragen an Herbert Kessen richten: Tel. 05472-5331 oder 0178-3129304

 

3. Juli und August: Sommerpause

 

4. 19.9. Treffen ab 17 Uhr in Lockhausen, um das Programm für das restl. Jahr festzulegen.

 

5. Wir wollen zukünftig unseren Interessenradius auf das ganze (eh.) Kreisgebiet des Wittlager Landes richten, so dass  z. B. auch Exkursionen nach Hunteburg etc. ins Auge gefasst werden sollen.

Treffen am 14.12.2023

Weihnachtstreffen am 14.12.2023 im Dorfgemeinschaftshaus Lockhausen bei Kaffee und Kuchen, Planung 2024: Themen, Verantaltungs- Orte und Räume, Möglichkeiten

Die Falkenburg

Die Geschichte der Falkenburg

 

23.3.2023 Hotel Höger

Hofführung
im Hofladen
Buchvorstellung

Liebe Heimatfreunde, auch 2023 setzen wir unsere Aktivitäten fort.

 

Wir trafen uns deshalb am 25. Januar bei Heinz Massmann in Bohmte/Herringhausen.

 

Heinz hat mit uns eine Hofführung durchgeführt und anschließend bei Kaffee und Kuchen sein neuestes Buch vorgestellt, das die 700-jährige Geschichte dieser Hofstelle behandelt.

 

Natürlich kann das Buch auch bei ihm erworben werden.

 

 

unsere Planung für 2023:

 

 

Rolker

Am Nikolaustag, 06.12.2022, haben wir uns in gemütlicher Runde bei Gisela Rolker bei Kaffee und Kuchen getroffen. Danke an Gisela!

DSC_7941
DSC_7933
DSC_7934

Am Sonntag den 13.11. um 14 Uhr trafen wir uns auf dem Parkplatz der Burg Wittlage, um den unteren Teil des Burgturmes und die früheren Amtsgebäude zu besichtigen.

 

Anschließend haten wir die Möglichkeit, im Heuerhaus Kaffee und Kuchen zu genießen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Interesse war erfreulich groß, wie auf den Aufnahmen erkennbar.

Entwurf IG-Pfarrheim

28.9.2022 - 18.00 h Treckermuseum Meesdorf

 

Neubau Pfarrheim 2022

Schmiedediplomverleihung

Vorführung in der Harpenfelder Dorfschmiede am 11.8.2022

Rampendahl Stiftung

Rampendahl-Stiftung in Wimmer

 

Besuch der Rampendahlstiftung in Wimmer

AAB3D67B123241C2950BECD87B6D38EE
686F607EB547468498B53F97D1D60EBD

20.10.2021

 

Ortsführung in Ostercappeln: Dr. Franz Kahlert stellte den zahlreich erschienen Mitgliedern des Gesprächskreises Ortsgeschichte historische Bauwerke Ostercappelns vor und berichtete ausführlich über Bemühungen, das Andenken an Ostercappelner Juden zu erhalten. Anschließend wurde die kath. St. Lambertus - Kirche besichtigt, wobei Lehrer i.R. H. L. Schwedhelm einige Orgelstücke vortrug.

 

Ostercappeln - eine Zeitreise

bei Weishaupt

23.09.2021

 

Besichtigung eines Niedersächsischen Fachwerkhauses in Rabber. Gastgeber: Bruno Weishaupt. Darstellung der Historie dieser Halberbenstelle und der Komplettsanierung in den 80-erJahren.

 

Hugo Weishaupt

 

Hofstelle Weishaupt

Kirchenführung in der Bad Essener St.

16.08.2021

 

Besichtigung der evangelischen Kirche in Bad Essen. Leitung: Pastor i.R. R. Haasis

 

Kirchenführung Bad Essen

26.07.2021

Wittlager Platt

 

26. Juli 2021 - unser erstes Treffen im Arbeitskreis in 2021 - u.a. Vorstellung des Pilot-Films für eine Reihe von geplanten Aufnahmen zum Wittlager Platt,

Bücher zur Geschichte Bad Essen
Eine der vielen Sitzungen
Buchvorstellung bei Auf Dem Kampe
Geschichte und Geschichten

Ortsgeschichte und Volkskunde Bad Essens als Buch veröffentlicht


An vielen Abenden saßen sie zusammen, die Teilnehmer des Bad Essener Arbeitskreises Ortsgeschichte. Dabei wurden alte Zeitungsausschnitte gesichtet, in angegriffenen Büchern gelesen und besonders wertvoll - alte Erinnerungen wach gerufen. Dieses wertvolle Wissen fand schließlich seinen Niederschlag in einem facettenreichen Buch mit über 360 Seiten Texten, Fotos und Skizzen.


Wer sich mit Bad Essen verbunden sieht, sollte sich im Rahmen einer Sonderaktion die Gelegenheit für ein Geschenk oder natürlich den eignen Bedarf nicht entgehen lassen. Um einige Themen des Buches zu nennen: Geschichte des Dorfes Bad Essen, das Kirchspiel, prägende Persönlichkeiten, Schulwesen, Handwerk und Handel, der Essener Berg, markante Punkte im Wiehengebirge, Kriegsgeschehen, ein ungewöhnlicher Fund uvm.

 

Die Vorstellung erfolgte im Mai 2010 und die Nachfrage reicht bis in die heutigen Tage hinein; eine Meisterleistung.

 

Heute (22.11.2023) haben wir die letzten Bücher Geschichte Bad Essen in den Buchhandel gegeben.

Kontakt
Auf dem Kampe 6

Tel.: (05472) 5331 oder Handy: 0178-3129304

49152 Bad Essen

E-Mail: